Kurzwaffen für die Nachsuche oder Fangschuss

In unserem Sortiment finden Sie verschiedene Pistolen und Revolver für die Jagd. Die kompakte Kurzwaffe im Holster sieht nicht nur stilecht aus, sondern ist auch in verschiedenen Situationen praktisch anwendbar. 

Was ist der Fangschuss?

Ist ein Wild nicht tödlich getroffen oder wurde schwer verletzt, wird der Fangschuss abgegeben, um das Tier aus kurzer Distanz zu erlegen. Dies ist beispielsweise nach einem Verkehrsunfall oder bei der Nachsuche der Fall. Ob für den Fangschuss eine Pistole oder ein Revolver verwendet wird, ist vom persönlichen Geschmack des Jägers abhängig.

Die Kurzwaffe bei der Jagd

Bei der Jagd zeichnet sich die Kurzwaffe dadurch aus, dass sie auf sehr kurze Distanz beim Fangschuss zum Einsatz kommt. Rechtlich gesehen muss das angetragene Geschoss mindestens 200 Joule Energie aufweisen, was die gängigen Pistolenkaliber .38 Special, 9 mm, oder .45 ACP ohne Probleme bieten können. Für den Schuss aus kurzen Distanzen ist eine Kurzwaffe perfekt geeignet, da sie bei fachgerechtem Umgang präzise genug eingesetzt werden kann. Die Munition, die für Kurzwaffen verwendet wird, sollte einen relativ geringen Penetrationswert aufweisen, dafür aber eine hohe Stoppwirkung mit sich bringen. Hierfür eignen sich vor allem Holspitzgeschosse, die zuverlässig im Wildkörper aufpilzen und eine dementsprechend gewünschte Wundballistik erzeugen. Durch die geringe Restenergie, die sie weiterhin besitzen, ist außerdem die Gefahr durch Abpraller und Querschläger bei erfolgtem Ausschuss wesentlich geringer als bei Vollmantelgeschossen.

Handhabung beim Fangschuss

Um den richtigen Umgang mit der Kurzwaffe beim Fangschuss zu sichern, gilt es, einige wichtige Dinge zu beachten. Zunächst ist eine solide Grundausbildung des Jägers die zentrale Grundvoraussetzung, denn nur so ist der richtige Gebrauch gesichert. Es sollte ein für die Waffe passendes Holster Verwendung finden, damit sich die Waffe problemlos freimachen und angenehm mitführen lässt. Ein sicherer Stand und der richtige Griff der Kurzwaffe sind vom Jäger zu beherrschen und Teil einer soliden Ausbildung, die ebenfalls beinhaltet, wie gegebenenfalls die Langwaffe getragen werden sollte. Neben der Verwendung beim Fangschuss wird die Kurzwaffe auch zu Selbstschutzzwecken gebraucht, da besonders Schwarzwild ein wehrhaftes Wild ist, welches den Jäger angreifen könnte. 

Da die Wünsche an Jagdwaffen von Jäger zu Jäger sehr unterschiedlich ausfallen, empfehlen wir Ihnen, sich bei uns persönlich im Ladenlokal in Gaggenau beraten zu lassen. Gerne gehen wir auf Ihre Anforderungen und Wünsche ein und helfen dabei, die für Sie richtige Jagdkurzwaffe zu finden. Nutzen Sie auch unseren telefonischen Support oder kontaktieren Sie uns einfach per Mail.

 

mehr erfahren »
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Angeschaut